Ein Porträtgif von Robert Feuker zur Kandidatur von Projekt Neubrandenburg Ein Foto der Innenstadt von Neubrandenburg
Submarke von Projekt Neubrandenburg

Robert Feuker

Kommunalwahl 09. Juni

Ich bin Robert Feuker,

als gebürtiger Thüringer fühle ich mich seit 32 Jahren in Neubrandenburg / Weitin, der Heimat vieler Generationen meiner mütterlichen Familie, zu Hause.
Frieden ist mir ein wichtiges Anliegen, für das ich aktiv, zum Beispiel auf den Montagsspaziergängen und Versammlungen des Unternehmeraufstands, einstehe. Als Organisator von über 500 Versammlungen für mehr Gerechtigkeit, den Schutz unserer Grund- und Menschenrechte, den Erhalt der regionalen Unternehmen und für mehr demokratische Mitbestimmung in Neubrandenburg und unserem Land, setze ich mich dafür ein, das gesellschaftliche Miteinander zu stärken.

Um neue Energie und Kraft zu tanken, fahre ich gerne Ski und tauche in die Musik der 80er Jahre ein – meine ganz persönliche Zeitreise in die Welt der Melodien und Erinnerungen. In meinem Garten finde ich ebenso Ruhe und Ausgleich wie beim Streifen durch den Wald auf der Suche nach Pilzen.

Ich bin das Projekt NB!

Als Friedensaktivist und Unternehmer ist es mir ein großes Anliegen, unser Neubrandenburg lebenswerter zu gestalten. Dabei strebe ich stets aktiv nach Lösungen. Mein Motto lautet: „Frisch gewagt, ist halb gewonnen!“ – wir dürfen gemeinsam neue Wege gehen, um unsere Heimat zu einer echten Wohlfühlstadt zu machen. Die Zeit ist jetzt! Ich stehe für Bürgerbeteiligung an städtischen Unternehmen. Diese fördert Transparenz, Mitbestimmung, Gemeinschaftsgefühl und Verantwortungsbewusstsein, und schafft so starke, gesund gewachsene regionale Strukturen.

Mit meinen Ideen, meiner Erfahrung und meinem kritischen Geist setze ich mich voll und ganz für unser Neubrandenburg und zum Wohle Aller ein.

Ein Foto vom Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg

„Bürgerbeteiligung stärkt Gemeinschaft
und Verantwortung in unserer Stadt.“

Ich mach

für Projekt NB

für Projekt NB